RSS

Schokoladen-Ausstellung in Greiz

14 Nov
Schokoladen-Ausstellung in Greiz

Schokoladen-Ausstellung in Greiz

„Die Speise der Götter“ heißt die neue Sonderausstellung im Museum im Unteren Schloss Greiz, die am Sonntag eröffnet wurde. Foto: Katja Grieser

Scharf, bitter, kurz, ein „Sautrank“ so lautete das erste, vernichtende Urteil der Spanier, als sie in Amerika Schokolade tranken.

Greiz. „Für europäische Gaumen war er kaum zu genießen“, so Walter Poganietz vom Konditoreimuseum Kitzingen gestern zur Eröffnung der Sonderausstellung „Schokolade Speise der Götter“ im Museum im Unteren Schloss.

Doch lange wollten die Europäer nicht darauf verzichten. Hauptargument für die Verbreitung von Kakao in Europa sei die ihm nachgesagte aphrodisierende Wirkung gewesen, erklärt Poganietz. Und so gesellte sich die Schokolade, über drei Jahrhunderte in Europa in flüssiger Form genossen und deshalb auch in feinstem Porzellan serviert, zu den anderen beiden neumodischen Getränken Tee und Kaffee.

Die Schau erzählt nicht nur, wie die Schokolade Europa eroberte, sondern es wird rund um das Thema Kakao und Schokolade umfassend berichtet. Der Besucher erfährt beispielsweise, wie Schokoladen-Hohlfiguren gefertigt werden. Informiert wird auch über das Produzieren der Schokoladenmasse, angefangen vom Reinigen der Kakaobohnen bis hin zum Conchieren und Veredeln. Woher die Kakaobohnen stammen und wo Kakao angebaut wird, erfährt der Besucher im mit Dschungelgeräuschen und im tropischen Stil erscheinenden Ausstellungsraum. Auch an die Schokolade im Alltag ist gedacht angefangen von den beliebten Halloren-Kugeln bis zur Künstlerschokolade bietet die Ausstellung einige „Kostproben“.

via Schokoladen-Ausstellung in Greiz – otz.de.

Advertisements
 
Kommentare deaktiviert für Schokoladen-Ausstellung in Greiz

Verfasst von - 14. November 2011 in CHOCOLATE NEWS

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: